Stuttgart International Festival of Animated Film

 

The Stuttgart International Festival of Animated Film (ITFS) was launched in 1982 and has established itself as one of the most important events for animated film in the world. For six days and nights each spring, the ITFS transforms Stuttgart into the international hub for animated film. The festival showcases the entire spectrum of current animated filmmaking, including interfaces with visual effects, architecture, art, design, music and games.

The ITFS thus provides directors, production companies, and distributors with a platform for presenting their films and transmedial projects to a broad interested audience and numerous industry representatives. The ITFS is not just an internationally renowned industry event, but a popular audience festival as well. The festival’s Open Air event takes place amid the unparalleled setting of Stuttgart’s New Palace, contributing to a very special atmosphere. Thanks to a giant LED screen, animated short films and popular box-office hits are shown from noon on, making the ITFS a real family festival. In 2018 more than 100,000 visitors came to Stuttgart to see roughly 1000 movies featured at the Open Air screenings and at Stuttgart’s down- town cinemas.

The festival showcases the artistic animated film, along with innovative, interactive, and transmedial projects, as well as the promotion of young talents. A variety of competitions annually award prize monies totaling over 130,000 euros. The ITFS GameZone, which allows audiences to directly experience the link between games and animation, has proved especially dynamic, drawing over 15,000 visitors last year. The ITFS is organized by the Stuttgart-based Film- und Medienfestival gGmbH (FMF), launched on December 1, 2000.

Das Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart (ITFS) hat sich seit seiner Gründung 1982 zu einer der international wichtigsten Veranstaltung für den Animationsfilm in allen Ausprägungen entwickelt. Jedes Jahr im Frühjahr verwandelt das ITFS Stuttgart an sechs Tagen und Nächten ins weltweite Zentrum des Trickfilms. Auf dem Festival wird die ganze Band- breite des aktuellen Animationsfilmschaffens mit Schnittstellen zu Visual Effects, Architektur, Kunst, Design, Musik und Games präsentiert. Damit bietet das ITFS Regisseuren, Produktions-und Verleihfirmen eine Platt- form, um ihre Filme und transmedialen Projekte einem breiten Publikum und zahlreichen Branchenvertretern zu präsentieren.

Das ITFS ist aber nicht nur ein international bedeutendes Branchenevent, sondern auch ein großes Publikumsfestival: Inmitten der einzigartigen Kulisse vor dem Stuttgarter Schloss verleiht das Open Air-Kino dem Festival eine ganz besondere Atmosphäre. Dank einer großen LED- Wand können schon ab mittags animierte Kurzfilme und beliebte Kino- hits gezeigt werden und machen das ITFS zu einem echten Familienfest. 2018 kamen über 100.000 Zuschauer nach Stuttgart, um rund 1.000 Filme auf dem Open Air und in den Stuttgarter Innenstadtkinos zu sehen.

Im Zentrum des Festivals stehen der künstlerische Animationsfilm, innovative, interaktive und transmediale Arbeiten sowie die Förderung junger Talente. In unterschiedlichen Wettbewerben werden jährlich Preisgelder in Höhe von rund 70.000 Euro vergeben. Besonders dynamisch entwi-ckelt sich die GameZone des ITFS, die 2018 über 15.000 Besucher an- lockte und die Verbindung von Games und Animation erlebbar macht. Veranstaltet wird das ITFS von der am 1. Dezember 2000 gegründeten Film- und Medienfestival gGmbH (FMF) mit Sitz in Stuttgart.


wortmarke_neutral.jpg.jpg
 

Contact
Film- und Medienfestival gGmbH Stephanstraße 33
70173 Stuttgart
Germany

T +49 (0) 711 – 925 46-0
F +49 (0) 711 – 925 46-150
kontakt@festival-gmbh.de
itfs.de, my-itfs.de

Dieter Krauß

Dieter Krauß

Prof. Ulrich Wegenast

Prof. Ulrich Wegenast